Anja, 44, Leitende Funktion, Stadt Zürich, Schweizerin

"Seit gut acht Jahren kenne ich Sugaring und habe mich vom ersten Augenblick mit dieser Methode rundum wohlgefühlt. Das für mich Ausschlaggebende an der Zuckerpaste sind die einfache biologische Herstellung sowie die Verträglichkeit für Haut und Haar. Das heißt, für mich sind Rasieren und Wachsen kein Thema mehr. Nach dem Zuckern fühle ich mich wie neu, denn die sanfte Haut gibt mir ein angenehm gepflegtes Gefühl und die Sicherheit, dass nicht in wenigen Tagen harte Borsten nach- wachsen, wie bei der Rasur, sondern zögerlich weiche und mit der Zeit weniger Haare! Das Handflicking habe ich selbstständig erlernt, mit unzähligen Zuckerklecksen im Bad, zig aufgeplatzten Blattern an der Hand sowie einigen blauen Flecken, weil ich sie zu wenig rasch weg- gezogen oder eine zu weiche Paste gemacht habe. Entkrampfter und lockerer ist da mein regelmäßiger Besuch bei OrientalSugaring. Für mich ist es wie ein Friseur-Besuch: Man liegt entspannt, hat gute Gespräche und verlässt anschließend mit einer seidenglatten Haut und einem glücklichen Lächeln das Haus."

Anja, 44, Leitende Funktion, Stadt Zürich, Schweizerin Mache den Zucker und das Zuckern zum Teil selber an Beinen, Intimbereich (so gut es geht), Gesicht, Armen und Achseln

Marianne WeissKommentieren