Greenlane

green lane

The green lane Story

Die Idee dazu Naturkosmetik-Produkte zu verkaufen entstand 2014. Die Gründerin Lara Schurter lebte eine Zeit lang in Italien, wo es ganz normal ist, dass Naturkosmetik sogar im Supermarkt verkauft wird. In der Schweiz waren viele Produkte nur im Bioladen oder gar nicht erhältlich und hatten ein etwas verstaubtes Image. Lara Schurter legt neben den natürlichen Inhaltsstoffen auch grossen Wert auf Texturen, Düfte, Verpackung und Design. Sie war überzeugt davon, dass sie mit einem Shop für hochwertige und ästhetische Naturkosmetik viele Kundinnen in der Schweiz begeistert.

Der passende Name zu ihrer Firmenidee kam ihr bei einem Spaziergang in England, als sie einen Wegweiser mit der Aufschrift«green lane» entdeckte. Seitdem ist «take the green lane» das Firmenmotto.

Marianne WeissKommentieren